die Kitas der Paul und Paula arbeiten
situationsorientiert, inklusiv und
wahrnehmungspädagogisch

 

Unsere Kita in der Grabbeallee

Über uns

Unser junges, dynamisches Team kann bis zu 40 Kindern begleiten, betreuen und erziehen. Wir arbeiten in kleinen altersgemischten Gruppen nach dem situationsorientierten Ansatz und verfügen über 4 schöne und liebevoll eingerichtete Gruppenräume sowie über einen halbschattigen Garten, der zum Spielen und Verweilen einlädt.

In unserer Kita lassen wir Ihren Kindern Zeit zum Wachsen, Gedeihen und Erfahrungen machen.
Täglich gehen wir nach draußen oder machen Ausflüge. Dabei ist der Weg unser Ziel.

Frühstück und Vesper werden nach Bedarf frisch zubereitet und das anteilig biologische Mittagessen erhalten wir von einem qualitätsbewussten Caterer. Wir verzichten bewusst auf süßen Nachtisch und reichen stattdessen frisches, regionales und saisonales Obst und Gemüse.


Wir haben noch einige wenige freie Plätze zur Verfügung!

Rufen oder schreiben Sie uns an, wir freuen uns auf Sie und Ihre Kinder!

E-Mail: grabbeallee@paulundpaula.berlin

 

Wir haben unsere Kita nach Feng Shui ausgerichtet,
damit sich Ihre Kinder und unsere Erzieher wohl fühlen.

 

 

Kita "Paul & Paula I"
Grabbeallee 44
13156 Berlin
Telefon: 030 40049657
Fax: 030 40049656
Geöffnet ist die Kita 
Montag bis Freitag von 
6.30 Uhr bis 17.30 Uhr.

Kinder

Sind so kleine Hände, winz'ge Finger dran.
Darf man nie drauf schlagen, die zerbrechen dann.

Sind so kleine Füße mit so kleinen Zeh'n.
Darf man nie drauftreten, könn' sie sonst nicht geh'n.

Sind so kleine Ohren, scharf und ihr erlaubt.
Darf man nie zerbrüllen, werden davon taub.

Sind so schöne Münder, sprechen alles aus.
Darf man nie verbieten, kommt sonst nichts mehr raus.

Sind so klare Augen, die noch alles seh'n.
Darf man nie verbinden, könn'n sie nichts versteh'n

Sind so kleine Seelen, offen und ganz frei.
Darf man niemals quälen, geh'n kaputt dabei.

Ist so'n kleines Rückgrat, sieht man fast noch nicht.
Darf man niemals beugen, weil es sonst zerbricht.

Grade, klare Menschen wär'n ein schönes Ziel.
Leute ohne Rückgrat hab'n wir schon zuviel.

Bettina Wegner